Im Bildungsbereich Natur, Umwelt, Technik können sich die Schüler individualisierte Kompetenzen u.a. zu folgenden Themenfeldern aneignen: Mensch, Tiere, Pflanzen, Ökosysteme, Naturphänomene, naturwissenschaftliches Forschen, öffentliche und kulturelle Einrichtungen, Geografie, Weltall, technische Entwicklungen, Werkstoffe und Verfahren sowie technische Medien.

Am SBBZ der Schule Günterstal wird das Lernen so oft es geht nach draußen in das reale Umfeld des Lerngegenstandes verlegt. Die Schüler können die Themen dadurch lebensnah erleben. D.h. es werden zum Beispiel Lerngänge in Museen und in die Natur unternommen. Die Grundstufe geht regelmäßig auf einen Bauernhof, um Tiere und das Landleben vor Ort kennen zu lernen. Vorbereitet und nachbereitet wird das jeweilige Thema dann wieder im Klassenzimmers.

Der Bereich „Werken“ bildet ein Lernfeld ab der Hauptstufe. Hier lernen die Schüler Werkstoffe und deren Eigenschaften sowie Bearbeitungsmöglichkieten kennen.

Auch der Bereich der Medienbildung spielt am SBBZ Schule Günterstal eine große Rolle. Die Schüler haben die Möglichkeit, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten Kompetenzen im Umgang mit dem Computer, ipad, Smartphone und Whiteboard anzueignen. Auch die Gefahren und Grenzen der neuen Medien lernen die Schüler kennen.